Aktuelles

Internationaler Tag gegen Rassismus: Vortrag und Diskussion

(22.03.2011)

22.03. 19 Uhr „Identität ist nicht verhandelbar“

Diskriminierungserfahrungen und Möglichkeiten der Selbstorganisation Lesbischer Frauen mit Migrationshintergrund

Referentin: Alice Stein (LesMigraS, Berlin)

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus und im Rahmen des Festivals Queerlife.Duisburg laden LiDU und ARIC-NRW zur Veranstaltung "Identität ist nicht verhandelbar" ein. Sie findet am Dienstag, 22.03. um 19 Uhr im Studio der Kulturzentrale Hundertmeister Dellplatz 16, Duisburg-City statt.

In Duisburg haben sich wie in anderen Großstädten Westeuropas in den vergangenen Jahren unterschiedliche, individualisierte Gesellschaften entwickelt. Vielfältige Lebensentwürfe existieren nebeneinander. Dazu gehört auch das Thema Homosexualität, das in der Gesellschaft angekommen ist. Und die gleichgeschlechtliche Lebensweise wird scheinbar allgemein toleriert.

Demgegenüber stehen Äußerungen und Verhaltensweisen, die homophobe Einstellungen erkennen lassen. Lesbische Frauen sind in der Gesellschaft und auch in Duisburg immer noch nahezu unsichtbar. Insbesondere lesbische Frauen mit Migrationshintergrund, einer anderen ethnischen und kulturellen Zugehörigkeit, werden nicht gesehen und zeigen sich auch nicht.

Zur Entwicklung der eigenen Identität gehört das Bewußtsein um die sexuelle Orientierung. Sowohl das soziale Umfeld als auch die familiäre Herkunft haben Einfluß auf die Identitätsbildung. Die Furcht vor dem Verlust familiärer Beziehungen kann dazu führen, die homosexuelle Orientierung zu verschweigen und zu verleugnen.

Zum Thema Gewalt- und Mehrfachdiskriminierungserfahrungen von lesbischen, bisexuellen Frauen und Trans*Menschen(LBT*) in Deutschland, führt LesMigraS, der Antigewalt- und Antidiskriminierungsbereich der Lesbenberatung Berlin e.V., eine Kampagne sowie eine wissenschaftliche Studie durch.

In der Veranstaltung werden Fragen und Perspektiven diskutiert, die es ermöglichen, sich der persönlichen Stärken bewußt zu werden und Anstöße zur Gestaltung von diskriminierungs- und verletzungsarmen Räumen aufzuzeigen.

Veranstalter:

LiDu, Lesben in Duisburg: Link

Anti-Rassismus Informations-Centrum NRW, ARIC-NRW e.V.


Antidiskriminierungs- beratung bei ARIC-NRW

AD-Beratung

ARIC-NRW unterstützen

Sie möchten unser Engagement gegen Rassismus unterstützen? Das können Sie sicher und unkompliziert über das Spendenportal tun.

Spendenportal