Aktuelles

"1001 Nachtschichten" - Satirische Lesung mit Osman Engin

(15.10.2011)

Willkommen im Osman-ischen Reich!

Ob in „Dütschlünd, Dütschlünd, übür üllüs“, „Kanaken-Gandhi“ oder „Tote essen keinen Döner“ – in allen Osman-Werken kriegt garantiert alles und jeder sein Fett weg.

Mit spitzer Feder philosophiert der deutsch-türkische Autor über den Beitritt der Türkei zur EU, den Karikaturenstreit, über Vorurteile gegenüber Frauen, Türken und Deutschen – aber auch über den ganz normalen Wahnsinn im Leben einer fünfköpfigen deutsch-türkischen Familie in Bremen.

Auch die bisweilen absurden Situationen im Umgang mit (vermeintlichen) Ausländern werden gnadenlos durch den Satire-Fleischwolf gedreht, so z.B. in „Ich bin Papst“. Hier nimmt er einen Sprachtest zur Einbürgerung auf’s Korn, bei dem der Türke Osman die Bild Schlagzeile „Wir sind Papst“ vorlesen muss. Für diese Kurz-Satire bekam Osman Engin 2006 den ARD-Medienpreis verliehen. In diesem Jahr ist sein neuestes Buch „1001 Nachtschichten – Mordstorys am Fließband“ erschienen, woraus er lesen wird.

Wann: Samstag, 15. Oktober 2011, 20.00 Uhr

Wo: Kulturbunker Bruckhausen,

Dieselstraße 18, 47166 Duisburg

Eintritt: EUR 3,00 (inkl. 1 Getränk

Karten an der Abendkasse

Infos: 0203-609900

E-Mail: duisburg@paritaet-nrw.org

www.aric-nrw.de

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen Duisburg 2011 statt.

Mehr unter IKW-Duisburg


Antidiskriminierungs- beratung bei ARIC-NRW

AD-Beratung

ARIC-NRW unterstützen

Sie möchten unser Engagement gegen Rassismus unterstützen? Das können Sie sicher und unkompliziert über das Spendenportal tun.

Spendenportal