Projekt Kompass F

Geflüchtete Menschen sind aufgrund ihrer ungesicherten aufenthaltsrechtlichen Situation sowie ihrer prekären Lebenslagen verstärk institutioneller, struktureller und individueller Diskriminierungen ausgesetzt. Verstärkt wird diese durch die sich verschärfenden rassistischen Diskurse, die in starkem Maße auf die Gruppe der Geflüchteten zentriert sind.

Das Modellprojekt „Kompass F“ entwickelt exemplarisch mit den Einrichtungen der Flüchtlingshilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes NRW systematisiertes Anwendungswissen sowie Interventionsstrategien zum Abbau von Diskriminierungen von geflüchteten Menschen.

Zielperspektive ist eine rassismuskritische, differenzsensible und intersektional ausgerichtete Beratungs- und Unterstützungsarbeit, die am Empowerment von geflüchteten Menschen orientiert ist und die jeweils eigene Eingebundenheit in rassistische Machtverhältnisse thematisiert. Dies betrachten wir als Voraussetzung, um angemessen auf Diskriminierung und rassistische Denk- und Handlungsmuster zu reagieren.

Zur Projektwebsite

Publikationen:

  • Expertise „Praxisnahe juristische Interventionen zum menschenrechtlichen Diskriminierungsschutz für Geflüchtete“, Prof. Dr. jur. Dorothee Frings, Hochschule Niederrhein Mitherausgeber: Der Paritätische NRW

DOWNLOAD EXPERTISE

  • Arbeitshilfe 'Diskriminierungsschutz in der Sozialen Arbeit mit geflüchteten Menschen - Prävention und Interventionen'
    Mitwirkung: Fachkolleg*innen von VAKS e.V. Siegen, Terno Drom e.V., ROM e.V. Köln, Projekt Q /GGUA e.V. Münster, Planerladen Dortmund,  PÄZ e.V. Aachen, Opferperspektive Brandenburg, Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum, basis & woge Hamburg sowie Prof.in Dr.in Schahrzad Farrokhzad, Freddy Kika Kongo, Dileta Sequeira, Christina Roth

DOWNLOAD ARBEITSHILFE

  • Praxisstudie „Diskriminierungsrisiken & Diskriminierungsschutz für geflüchtete Menschen in NRW“

DOWNLOAD STUDIE

  • Online-Toolbox: Strukturelle und Institutionelle Interventionen bei Diskriminierungen in der Arbeit mit Geflüchteten - Datenbank für Fachkräfte auf der Projektwebsite  

ZUR TOOLBOX (EXTERNER LINK)

 

 

Förderungen:

Förderlogos

Die Publikation und das Projekt werden gefördert

 

Kontakt:

Projekt Kompass F - Kompetenzentwicklung im Diskriminierungsschutz für Flüchtlinge
Anti-Rassismus Informations-Centrum, ARIC-NRW e.V.
Friedenstr. 11, 47053 Duisbrug
Tel: 0203 6084358
PC-Fax: 0203 93 57 466
kompass-f@aric-nrw.de

 

Logo: New Site by Zellwerk